Zwei Gemeinden im Portrait: «Woran wir glauben, wovon wir träumen»

Ein internationaler Austausch zwischen zwei Kirchgemeinden, der mit einer kleinen Reisedelegation beginnt. Doch so viele Gesichter, Meinungen und Glaubensvorstellungen machen die am Austausch beteiligten Gemeinden aus. Neunundsiebzig Mitglieder der Ekklesiyar Yanu’wa a Nigeria (EYN) in Abuja und der Berner Johanneskirche im Portrait.

Neunundsiebzig Menschen aus Nigeria und der Schweiz – Kirchgängerinnen, Visionäre. Woran glauben sie? Wovon träumen sie? Ihre Antworten zeichnen das Bild zweier unterschiedlicher Gemeinden, die in ihrem Zusammenkommen, Diskutieren und Nachdenken Grenzen überwinden; ein Kreis, der sich niemals schliesst, der spürbar macht: wir alle sind Kinder Gottes, Menschengeschwister auf dem Erdenrund. Woran glauben wir? Wovon träumen wir? Wir antworten alle anders, aber es ist der Mut, auf diese Fragen Antwort zu geben, der uns vereint: Wir träumen von einer neuen Welt und wir glauben an Gott mitten unter uns.

 

 

 

Interviews: Noemi Scheurer, Valentina Kobi
Übersetzung und Text: Noemi Harnickell
Fotografien: Jonathan Liechti